Raumgestaltung > Wirz Designers Tapeten > Portraits

Timorous Beasties

Wir sind Alistair McAuley und Paul Simmons, beide 1967 geboren. Als wir uns an der Kunstschule Glasgow trafen, stellten wir fest, dass sich unsere Vorstellungen von Flächendesign und Marketing decken. Natürlich wollten wir, dass unsere Designs produziert werden. Aber noch wichtiger war uns, dass wir die Produktion von A bis Z kontrollieren konnten. Deshalb starteten wir 1990 unser eigenes Design- und Produktionsstudio.

Alle wollen wissen, wie wir auf den Namen Timorous Beasties gekommen sind. Uns gefällt der Dichter Robert Burns; seine Ode an die Maus hat uns inspiriert: «Wee, sleekit, cowran, tim’rous beastie…!» (dt.: «Du kleines, geschmeidiges, kauerndes, furchtsames Tierchen du!») Wir dachten, das passt, weil wir mit ziemlich ungewöhnlichen Ideen aufwarteten und am Anfang oft Insekten zeigten.

Timorous Beasties

384 Great Western Road
Glasgow, UK G4 9HT

46 Amwell Street
London, UK EC1R 1X

OFFIZIELLE WEBSEITE

Die neue Timorous Beasties Kollektion ist da.

Timorous Beasties Tapetengalerie.

Im Detail Timorous Beasties

Arbeitsweise

Nicht nur, indem wir unsere eigenen Designs kreieren, sondern auch weil wir unsere Stoffe selbst produzieren, sind wir vom Diktat des Marktes unabhängig. Wir haben den Vorteil, unsere Designs mit der Produktion vor Augen entwickeln zu können. Immer wieder haben wir mit Handdruck und Maschinenproduktion experimentiert. Von unseren ersten Interpretationen aus der Fantasiewelt der Insekten über die Glasgow-Toile mit ihrem sozialen und politischen Kommentar bis zu Kundenaufträgen werden wir immer wieder neu herausgefordert und können uns ästhetisch weiterentwickeln.

Inspirationen

Die technischen Vorgaben, die mit dem Design verbunden sind, inspirieren uns natürlich. Das gefällt uns. Als Gegensatz zur Freiheit, ein Kunstwerk zu kreieren, lieben wir beide die Herausforderung Kreativität gegen Machbarkeit. Bekannte Prozesse müssen angepasst oder neue gefunden werden, um das einst Unmögliche möglich zu machen. So benutzen wir zum Beispiel absolut zeitgenössische Bilder auf Stoffen oder Tapeten, die von ihrer Art her eigentlich traditionell sind.

Philosophie

Wir produzieren wunderschöne und ungewöhnliche Tapeten, Stoffe und Produkte, die die Stimmung des Raumes, für den sie kreiert wurden, aufnehmen. Für uns sind Tapeten wie wunderschöne Möbelstücke. Unsere Arbeit zeigt Bilder, die das Traditionelle widerspiegeln. Wir übertragen die Liebe zu gewissen traditionellen Elementen auf unsere Arbeiten, zum Beispiel akademisches Zeichnen, die Verwendung von komplizierten Wiederholungen und handbedruckte Tintenqualität.

Einflüsse

Da wir eines der wenigen Unternehmen sind, die immer noch unter einem Dach designen und produzieren, sind unsere stilistischen Einflüsse sowohl traditionell als auch modern. Illustration und Farbe sind die Eckpfeiler unserer Arbeit. Was die Bildwahl anbelangt, so geschieht die Inspiration meist auf indirekte Art und Weise und kommt in verschiedenen Formen zu verschiedenen Zeiten. So haben uns zum Beispiel die blauen und schwungvollen Geometrien aus dem holländischen Delft inspiriert, ebenso wie Picasso oder Klee oder die Musik von Mad Lib oder Sibelius. Das ändert sich, genauso wie die Zeit, in der wir leben.