Über Wirz > AGBs

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

1. Lieferbedingungen
Die in unseren Preislisten und Auftragsbestätigungen angegebenen Liefertermine werden von uns nach bester Möglichkeit eingehalten. Lieferverzögerungen berechtigen den Käufer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zu Schadenersatz oder sonstigen Ansprüchen. Wir überprüfen unser Mustermaterial laufend, können aber Lieferausfälle nicht ausschliessen. Aus technischen oder anderen Gründen kann es vorkommen, dass Artikel aus unserem Angebot nicht mehr beschafft werden können. Lieferausfälle berechtigen den Besteller nicht zu Schadenersatzansprüchen.

2. Versand
Der Versand geschieht auf Gefahr des Empfängers. Die Transport- und Portogebühren werden dem Käufer zu den effektiv anfallenden Kosten berechnet. Die Ware wird auch bei Franko Lieferungen auf Gefahr des Kunden geliefert. Allfällige Transportschäden sind unmittelbar bei Empfang der Ware dem verantwortlichen Spediteur zu melden.

3. Umtausch und Rücknahme
Ware aus unserem Lagersortiment nehmen wir innert 10 Tagen ab Lieferung und originalverpackt gegen eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 25.-- zurück. Artikel aus Fabrikkollektionen können dagegen weder umgetauscht noch zurückgenommen werden.

4. Gewährleistung
Reklamationen haben innert 8 Tagen nach Erhalt der Ware zu erfolgen. Für die gelieferte Ware gelten grundsätzlich die Garantiebedingungen des Herstellers, bzw. des Importeurs. Die Ware ist vor der Verarbeitung auf allfällige Mängel zu prüfen. Bei Tapetenlieferungen ist zudem nach der Verarbeitung von 3 Bahnen das Resultat zu beurteilen. Unsere Lieferanten anerkennen keine Schadenersatzansprüche, die über den Ersatz von fehlerhafter Ware hinaus gehen. Aus diesem Grunde können auch wir bei begründeten und dokumentierten Beanstandungen nur die schadhafte Ware ersetzen. Die Übernahme von weiteren Folgekosten müssen wir ablehnen.

5. Farb- und Strukturabweichungen
Kleine Abweichungen und Toleranzen zwischen Muster und gelieferter Ware bezüglich Qualität, Struktur und Farbe sind auch bei den heutigen, modernen Fabrikationsmethoden unvermeidbar und sind deshalb zu akzeptieren. Abweichungen von ± 3% der Länge und Breite der Wandbeläge sind branchenüblich und müssen toleriert werden. Je nach Muster kann der Bahnen Verlauf einer Tapete mehr oder weniger gut erkennbar sein. Vor allem Produkte, die aus natürlichen Materialien oder Imitaten solcher Materialien bestehen, weisen bezüglich Struktur, Farbe und Musterung Unregelmässigkeiten von Bahn zu Bahn auf. Diese Material- und Muster bedingten Eigenschaften geben kein Anrecht auf Beanstandung.

6. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum unserer Firma. Wir haben das Recht, den Eigentumsvorbehalt im entsprechenden Register am Wohnort, bzw. Sitz des Kunden eintragen zu lassen.

7. Verzugszins
Bei verspäteter Zahlung wird ab erfolgter schriftlicher Mahnung ein Verzugszins von 8% berechnet.

8. Gerichtsstand
Für allfällige Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung anerkennt der Kunde hiermit ausdrücklich den Gerichtsstand Zürich. Es gilt Schweizerisches Recht.